Copley Drives

Moderne digitale Servoverstärker werden nach wie vor in zentralen Steuerungskonzepten eingesetzt und sind heute oft auch ein digitaler Ersatz für abgekündigte analoge Verstärker. Der Einsatz moderner Prozessortechnologie erleichtert die Inbetriebnahme durch leistungsfähige Softwaretools.

Die vorhandene Intelligenz wird bei den meisten modernen Reglern auch genutzt um eigenständig einfache Positonieraufgaben im Indexerbetrieb bewältigen zu können.

Zusätzlich werden einige Verstärker dieser neuen Generation auch mit Feldbussystemen wie CANopen, Profibus, EtherCAT usw. ausgerüstet, wodurch sich neue Möglichkeiten für Automatisierungskonzepte mit verteilter Intelligenz ergeben (siehe auch: verteilte Intelligenz).

Generell kann man für digitale Servoverstärker folgende Eigenschaften festhalten:

  • flexibel bei der Motortechnologie: AC bürstenlose (BLDC), bürstenbehaftete (DC) Motoren
  • flexibel bei der Einspeisung: 3 x 400/230Vac, 1 x 115/230 Vac oder DC-Einspeisung
  • effiziente Regelung: Vektorregelung (Info Vektorregelung )
  • effiziente Inbetriebnahme: Softwaretools (oft mit Oszilloskop und auto-tuning und auto-phasing)
  • einfache Einbindung in zentrale Steuerungskonzepte: +/-10V und/oder PWM Strom/Geschwindigkeits-Vorgabe
  • einfacher Ersatz von Schrittmotorlösungen: Puls/Richtungs-Interface als Positionssollwert
  • effizienter Einsatz als Einzelachs-Regler: Indexer über RS232-Interface (Programme meist auch über I/O addressierbar)
  • einfache Einbindung in verteilte Steuerungskonzepte: diverse Bussysteme verfügbar

Wir bieten in diesem Bereich mehrere Produktlinien unseres Partners Fa. Copley, insbesondere für AC und DC Betriebsspannungen:

Copley Servocontroller mit AC-Einspeisung

  • Xenus: Industrieservocontroller für bis zu 240Vac (ein- oder dreiphasig) mit analogem Sollwert sowie RS-232 Inbetriebnahme und einfaches Positionieren und CANbus Schnittstelle (Xenus Plus auch mit EtherCAT und MACRO)

 Copley Servocontroller mit DC-Einspeisung

  • Accelnet: Servocontroller mit DC-Einspeisung mit analogem Sollwert sowie RS-232 Inbetriebnahme und einfaches Positionieren; optional mit CANbus, EtherCAT oder MACRO-Schnittstelle, auch als Modul zum Einlöten und offene Leiterkarte; Accelus und Accelnet Plus Module auch zweiachsig! 
  • Junus: Servoregler für bürstenbehaftete Motoren mit DC-Einspeisung und mit analogem Sollwert sowie RS-232 Inbetriebnahme   
Copley digitale Servoverstärker