Servostar 300

Der neue voll-digitale SERVOSTAR™ 300 ist die konsequente Ergänzung der gut eingeführten SERVOSTAR™ Verstärker Familie. Hier wurde vor allem dem Kundenwunsch nach noch kompakterer Bauform und nach einphasiger Einspeisung Rechnung getragen. Wie bei den anderen SERVOSTAR™-Reglern sind auch beim SERVOSTAR™ 300 die notwendigen Netzfilter integriert. Auch die Optionskarten der bestehenden SERVOSTAR™-Verstärker können mit dem SERVOSTAR™ 300 verwendet werden. Wir offerieren Ihnen ein komplettes Servosystem mit Servoverstärkern, Motoren und fertig konfektionierten Kabeln.

Sie haben Fragen oder wünschen ein Angebot?

Nehmen Sie noch heute Kontakt mit einem unserer erfahrenen Ingenieuren auf!

Kontaktformular öffnen

Highlights

  • Direktanschluss am Netz (erdfreier Betrieb zulässig)
  • Servostar 303 ... 310: 1 x 115V AC, 3x 115V AC, 1x 230V AC, 3x 230V AC
  • Servostar 341 ... 345: 3 x 208 ... 480V AC
  • Netzfilter integriert
  • Montage auf Rückwand für 200mm (230V Typen) bzw. 250mm (400V Typen) Schaltschränke
  • Alle Schirmanschlüsse direkt am Verstärker
  • Hall-Effekt, Resolver und Encoder Rückführung (auch EnDat und Hiperface)
  • Stromregler, Drehzahlregler, Lageregler, elektronisches Getriebe, Positionierregler (RS232 oder CANopen onboard, Profibus, EtherCAT, SynqNET, etc. als Optionskarten)
  • LED-Display und Tastatur in der Frontplatte für Adresswahl und Statusanzeige
  • Encoder-Emulation wählbar ROD426- kompatibel (dez./bin.) oder SSI (Gray/binär)
  • Ansteuerung der Motorbremse
  • voll programmierbar über RS232-Interface
  • Bedienung über PC mit Bedienersoftware unter WINDOWS™ 95/98/2000/ME/NT/XP/Vista
  • vollständig digitale Regelung: Stromregler (Vektorregelung, pulsweitenmoduliert, 62,5µs (umschaltbar auf 31,25µs)), Drehzahlregler (62,5µs) und Lageregler (250µs)
  • erfüllt alle relevanten Normen: CE, UL, cUL
  • Slot für eine Optionskarte (PROFIBUS DP, EtherCAT oder SynqNET oder I/O-Karte

Sie haben Fragen oder wünschen ein Angebot?

Nehmen Sie noch heute Kontakt mit einem unserer erfahrenen Ingenieuren auf!

Kontaktformular öffnen

Serienmäßige Feldbus-Optionen

Erweiterte Feldbus-Optionen