MHG Magnetoresistive Sensoren

Die magnetoresistiven Geber (MR-Geber) der MHG Baureihe von Fa. Baumer-Hübner arbeiten mit Permanentmagnetbänden mit 2 bzw. 5mm Polabstand bzw. Abtastzykluslänge. Diese sind vorzugsweise als Inkrementalgeber erhältlich. Die weit höheren Flussdichten verglichen mit dem Reluktanzprinzip in der AMOSIN-Ausführung von Fa. AMO lassen größere Luftspalte von 1 bzw. 3mm zu.

Die momentan verfügbaren rotatorischen Versionen sind:

  • MHG100: Kitgeber mit 94 – 1.504 PpU und 100mm AD
  • MHG150: Kitgeber mit 256 – 2.048 PpU und 150mm AD
  • MHG400: Kitgeber mit 94 – 1.504 PpU und 400mm AD

Eine besondere Anwendungsmöglichkeit dieser Technik in der linearen Ausführung ist die des „Langstators“: mehrere Messköpfe werden nacheinander von einer bewegten, passiven Messschiene abgetastet; nur ein Messkopf muss zu irgendeinem Zeitpunkt von der Schiene voll bedeckt sein. Der Vorteil dieser Lösung ist, dass sie beliebig lang sein kann und dass keine elektrischen Verbindungen zum bewegten Teil unterhalten werden müssen.
Für diese Anwendung hat MACCON eine Signalauswertung entwickelt, die bis zu 3 Messköpfe auswertet.

Sie haben Fragen oder wünschen ein Angebot?

Nehmen Sie noch heute Kontakt mit einem unserer erfahrenen Ingenieuren auf!

Kontaktformular öffnen