MIL Servomotoren

Weil in MIL- und Aerospace die Zuverlässigkeit oberstes Gebot ist, müssen auch die Servomotoren besondere Bedingungen erfüllen.

MACCON hat in diesem Bereich mehrere Anbieter, die Servomotoren nach besonders hohen Qualitätsstandards fertigen.  Ausgangspunkt dafür ist in der Regel ein Standardmotor, der für die entsprechenden Anforderungen modifiziert und ggf. noch in eine entsprechende mechanische Umgebung integriert wird.

Ein Beispiel ist der Aktuator für Tiefsttemperaturen, der bei -140°C (!) von unserem Kunden erfolgreich in Betrieb genommen wurde. Die wesentlichen Daten:

  • linearer Aktuator mit spielarmer Gewindespindel
  • kompakte Bauweise 60x75x58mm
  • Schubkraft > ±200N
  • Dauerhaltekraft > ±1200N
  • Hub ± 5mm
  • Verfahrgeschwindigkeit 5 – 20 mm/min
  • Hubauflösung < 0,001 mm
  • Stellgenauigkeit < 0,05 mm
  • Resolverfeedback
  • Umgebungstemperatur -140°C

Als Basis für unsere MIL-Servomotoren verwenden wir die folgenden Standardfamilien:

  • EKM: modifizierte Industrie-Servomotorenreihe mit 0,2 bis 53Nm Dauermoment; diverse Geberoptionen, Polwicklung, ab Baugröße 4 10-polig, sehr geringes Rastmoment, kompakt
  • RBE: kleine Torquemotoren mit 0,01 bis 40Nm Dauer, als Kit mit Hohlwelle, Hallsensor, hohe Drehmomentdichte, Wicklungen für 12 bis 400Vdc 
  • HT: kleine Torquemotoren mit 0,01 bis 45Nm Dauer, sowohl als Kit (Hohlwelle) als auch als mit Gehäuse, Hallsensor, hohe Drehmomentdichte und sehr flexibel bei Wicklung (bis 12 bis 400Vdc) und Mechanik
  • MF: große Hohlwellenmotoren mit 3,5 bis 2.000Nm Dauer, sehr kurze Bauform (ab 10mm Blechlänge), hohe Drehmomentdichte, gehäuselos mit axialer Montage
  • QT: bürstenbehaftete Torquer als Bausatz mit Hohlwelle mit 0,02 bis 340Nm Spitze; viele Modelle und Wicklungsoptionen; passende Tachos erhältlich. Immer noch exzellent in Sachen Gleichlauf!

Natürlich entwickeln wir aber gerade in diesem Bereich gerne Sondermotoren für Ihre Anwendung.

Aktuator für Niedrigtemperaturen, kundenspezifisch