Inductosyn

Für harte Umgebungen und hohe Messgenauigkeit eignen sich unsere Inductosyn Geber, die sich seit 60 Jahren im Weltraum, in Flugzeugen und auf Schiffen bestens bewährt haben. 

Technologie:

  • sowohl rotatorische wie auch lineare Ausführungen
  • Arbeitsprinzip: induktiv (nach dem Resolverprinzip)
  • hoch-polig, dadurch wesentlich genauer als Resolver (typisch <10”, unabhängig von der Temperatur)
  • elektrische Schnittstelle ähnlich wie beim Resolver: Sinuserregung bei ca. 10kHz, Auswertung über R/D-Wandler
  • inkrementelle oder absolute Winkel- bzw. Wegmessung
  • kann direkt auf die Achse montiert werden
  • optimale Anpassungsmöglichkeiten auf verschiedene Umgebungsbedingungen durch verschiedene Trägermaterialien (Stahl, Alu, Glas, Keramik etc.)
  • Einsatz möglich bei sehr niedrigen bis sehr hohen Temperaturen und / oder im Ultra-Hoch-Vakuum bei sehr hohem Druck
  • kontaktfreie Ausführung, d.h. kein Verschleiß (keine Schmierung oder Anpassung erforderlich), extrem zuverlässig und langlebig


Auswerte-Elektronik

Für die Signalauswertung hat Inductosyn eine eigene Elektronik entwickelt. Neben den obligatorischen Vorverstärkern werden auch Inductosyn/Digital-Wandler angeboten. Am häufigsten werden die inkrementellen A/B-Wandler (Quad board) eingesetzt, die es mit unterschiedlichen Interpolationsfaktoren und Auflösungen gibt; aber auch parallele Schnittstellen und absolute Wandler sind verfügbar. Fragen Sie hierzu bitte an.

Für die direkte Umwandlung der Inductosyn Ausgangssignals in inkrementelle A/B-Pulse empfehlen wir den #2790501 Inductosyn/Digitalwandler sowie den #2789500 Vorverstärker von VEGA.