SPEED – weltweit führende Software zur analytischen Maschinenberechnung

Die SPEED Software ist ein weltweit anerkanntes Tool zur elektromagnetischen Auslegung von Motoren und Generatoren. SPEED ist seit mehr als 25 Jahren weltweit im Einsatz und bietet durch ständige Validierung mit Messungen eine hohes Maß an Genauigkeit bei gleichzeitig extrem geringer Rechendauer.

SPEED beinhaltet eine Vielzahl verschiedener Templates, die den Benutzer bei der Auslegung von Geometrie, Wicklungsschema und Ansteuerung von elektrischen Maschinen unterstützen.

Durch eine enorm umfangreiche Bibliothek an parametrierbaren Grundbausteinen (Motortyp, geometrische Dimensionierung, Nutzahl / Stabzahl / Polzahl, Wicklungsschemata, Ansteuerung, etc.) kann in kürzester Zeit über die verschiedenen Templates eine elektrische Maschine entworfen und berechnet werden.

SPEED: verfügbare Motortypen

  • PC-BDC – bürstenlose PM Maschinen (beinhaltet auch Synchronreluktanzmaschinen)
  • PC-IMD – dreiphasige / einphasige Asynchronmaschinen
  • PC-SRD – geschaltete Reluktanzmaschinen
  • PC-DCM – bürstenbehaftete PM Gleichstrommaschinen
  • PC-WFC – bürstenbehaftete Universalmaschinen

 

PC-FEA – Modelle kalibrieren mit Finite Elemente Methode

PC-FEA ist eine speziell für SPEED entwickelte magnetostatisches Finite Elemente Software. Mit PC-FEA kann die in SPEED berechnete analytische Lösung mit einer FEM Lösung kalibriert werden.

Die Übergabe von Geometrie, Materialien und eingeprägten Strömen sowie die anschließende Vernetzung der SPEED Geometrie laufen vollständig automatisiert ab. Mit Hilfe einer eigens entwickelten Benutzeroberfläche können analytische und FEM Lösung miteinander abgeglichen werden.

Des Weiteren kann PC-FEA als „embedded solver“ in SPEED genutzt werden. Sowohl die FEM Berechnung als auch die anschließende Kalibrierung laufen hier automatisiert im Hintergrund ab.

Für weitere Informationen und kostenfreie Testlizenzen wenden Sie sich bitte an software@maccon.de