Stellzylinder (Planetengewindetrieb)

Im Bereich der elektrischen Stellzylinder gibt es neben dem Kugelgewindetrieb auch die Planetengewindetrieb-Technologie. Planetengewindetrieb ist aufwendiger und daher auch teurer als Kugelgewindetrieb. Man hat jedoch bei elektrischen Stellzylindern auf Basis Planetengewindetrieb zwei entscheidende Vorteile:

  • kürzere Bauform (der Servomotor ist mit der Spindelmutter integriert)
  • längere Lebensdauer (die Kraft ist über eine grössere Kontaktfläche verteilt)

Fordert Ihr Projekt wegen Bauraumeinschränkungen ein möglichst kurzes Stellzylinder und/oder eine sehr lange Lebensdauer, ist das elektrische Stellzylinder auf Basis Planetengewindetrieb eine gute Wahl. Die wichtigsten Merkmale unserer DIAKONT-Famile sind:
 

  • 3 Baugrössen: Flanschmaß 67x67 (DA67), 99x99 (DA99) oder 140x140mm (DA140)
  • Spitzenkräfte bis 60kN
  • Hübe bis 400mm, je nach Typ
  • Verfahrgeschwindigkeiten bis 800mm/s möglich, je nach Typ und Spindelsteigung
  • integrierte Rückführung (Resover oder Encoder inkrementell oder absolut)
  • integrierter Servomotor

Optionen:

  • integrierte Haltebremse bei DA99 und DA140
  • externe Verdrehsicherung
  • Ölumlaufschmierung
  • Kraftsensor, je nach Typ
  • Seitenkräftelager, je nach Typ


Für weitere Informationen laden Sie bitte den Katalog herunter (Link rechts) oder nehmen Sie mit uns Kontakt auf !

DIAKONT Aktuatoren auf Basis invertierter Planetenrollspindel
Invertierte Planetenrollspindel: das Herzstück des Aktuators